Zuckerküssle von Judith

K(l)eine Sünden


Hinterlasse einen Kommentar

Cheescake von Zuckerküssle

Not macht bekanntlich erfinderisch. Und so ist dieses Rezept entstanden. Dieser Cheescake ist an der Oberfläche noch nie gerissen. Und das ist für mich eine Voraussetzung das ich ihn ganz toll finde. Klar schmeckt eine Käsekuchen durch Risse nicht schlechter. Jedoch find ich es einfach optisch sehr schön anzusehen wenn er nicht wie eine Mondlandschaft aussieht.

In Cheescake ist meistens sehr viel Frischkäse. In diesem auch. Nur nicht so viel wie im ursprünglichen Rezept. Denn ich hab irgendwie zu wenig eingekauft oder es anderweitig verbraucht und nun stand ich in der Küche, keine Lust nochmal in den nächsten Laden zu rennen. Also Kühlschrank auf, und gucken was noch geeignet sein könnte. Ich hab immer viel auf Vorrat da, denn mich überkommen öfters mal Gelüste auf was frisch gebackenes.

Also los gehts mit dem Rezept für den Cheescake, den ich mittleweile oft einfach so, mit Früchte oder ohne und auch für Motivtorten backen. Weiterlesen

Advertisements