Zuckerküssle von Judith

K(l)eine Sünden

Zitronenjoghurt Gugelhupf

Hinterlasse einen Kommentar

Er ist saftig, zitronig frisch und ruft nach der Sonne. Sagt das nicht schon alles? Zitronenjoghurt

Ihr braucht

1 Gugelhupf Form

Margarine zum fetten der Form + etwas Grieß, Paniermehl, Mehl….

200 g weiche Butter

150 g Zucker

1 TL Vanilleextrakt

3 Eier

Saft und Abrieb einer Zitrone

250 g Zitronenjoghurt

300 g Mehl

1 Prise Salz

1/2 Pck. Backpulver

Für den Guss

25 ml Vollmilch

20 g Butter

180 g Puderzucker

1 TL Vanillezucker

Ofen auf 175° C Ober-/ Unterhitze vorheizen

Form fetten und mehlen

Butter und Zucker schaumig aufschlagen, Vanilleextrakt dazu geben und die Eier einzeln unterrühren.

Zitronensaft, Abrieb und den Joghurt hinzufügen

Mehl, Salz, Backpulver verrühren und zu der restlichen Masse geben und unterheben bis sich alles miteinander verbunden hat

Teig in die Form füllen und für ca. 50 Minuten backen.

etwa 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann solltet ihr ihn problemlos aus der Form stürzen können.

Vollständig auskühlen lassen

Für den Guss erwärmt ihr die Milch und die Butter (nicht kochen). Wenn die Butter vollständig geschmolzen ist nehmt den Topf vom Herd und rührt den Puderzucker und Vanillezucker sorgfältig unter.

Nun könnt ihr euern Gugelhupf damit übergießen und nach herzenslust dekorieren. Ich habe einfach etwas braunen Zucker drüber gestreut

Macht´s euch schön

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s