Zuckerküssle von Judith

K(l)eine Sünden


Hinterlasse einen Kommentar

Zucchini-Lachs-Auflauf

Neulich bei mir auf dem Teller….

DSC_0477

Zutaten

2 große Zucchini

3 Eier

1 große Zwiebel

300g geräucherter Lachs

1 Prise Salz und Pfeffer

1 EL Olivenöl

Zubereitung

Ofen auf 200°C vorheizen

Zwiebel schälen, fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Öl andünsten

Zucchini waschen und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden

3 Eier in eine große Schüssel schlagen , verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen

Zucchini und Zwiebel in die Schüssel geben und alles gut vermischen

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen

Nun die Zucchinimischung abwechselnd mit dem Lachs in die Form schichten

Backform mit Alufolie abdecken und ca 50 Minuten in den Ofen stellen

Nach 50 Minuten Folie herunter nehmen und weitere 10 Minuten im Ofen lassen

Backform aus dem Ofen nehmen und zehn Minuten abkühlen lassen. Nun könnt ihr das ganze auf einen Teller stürzen und servieren

 


2 Kommentare

Oreo Torte (Oreo Cake)

Ich hab da vor einiger Zeit was gebacken. Hmmmm eine Oreo Torte. Das Rezept ist von Linda Lomelino auch Call me Cupcake genannt.

Oreo1

 Zutaten Oreo Vanille Boden:

50g zimmerwarme Butter

160g Zucker

125 ml Milch

1 TL Vanilleextrakt

150g Mehl

1/2 TL Backpulver

1 Eiweiß

8 Oreo Kekse

Schokoladenboden:

25g zimmerwarme Butter

90g Mehl

20g Kakaopulver

1/2 TL Backpulver

1/2 TL Natron

100g Zucker

1 Ei

75 ml Milch

50 ml kochendes Wasser

Füllung:

300g Doppelrahmfrischkäse

120g Puderzucker

300g Schlagsahne

6 Oreo Kekse (zerkrümelt )

Zubereitung:

Oreo Vanille Boden

Ofen auf 175 Grad ( Ober/ Unterhitze) vorheizen.

Zwei Springformen ( 15 cm ) fetten und mehlen

Butter und Zucker schaumig schlagen

Milch und Vanilleextrakt hinzufügen und alles glatt rühren.

Mehl und Backpulver mischen und zum Teig geben.

Das Eiweiß befügen und 2 Min weiterschlagen.

Die Kekse unterheben und den Teig auf die zwei Formen aufteilen und ca. 25 Min backen.

Auskühlen lassen.

Schokoladenboden:

Den Backofen wieder auf 175 Grad vorheizen.

Eine Springform ( 15 cm ) wieder ausfetten und mehlen.

Die Butter schmelzen und abkühlen lassen.

Mehl, Kakao. Backpulver und Natron in eine Schüssel sieben.

Zucker, Ei, Milch und Wasser zufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig in die Springform füllen und ca. 30 Min. backen.

Füllung:

Frischkäse mit dem Puderzucker verrühren.

Die Sahne steif schlagen und unter die Frischkäsecreme rühren.

Ein Viertel der Creme mit den zerbröselten Oreo Keksen vermengen.

Damit wird die Torte dann gefüllt

Dekoration:

Nun habe ich etwas Creme in einen Spritzbeutel gegeben um später kleine Tuffs auf die Torte zu spritzen

Die restliche Creme hab ich mit weiteren Keksbröseln vermengt und ie Torte komplett damit eingestichen.

Tuffs drauf und ab in den Kühlschrank.

Dekorieren könnt ihr natürlich nach herzenslust.


Hinterlasse einen Kommentar

Mandarinen-Grießkuchen

Ich starte 2015 nicht mit einer Torte,  sondern mit einem super saftigen Rührkuchen und viel Zuckerkonfetti, aus dem Buch Fräulein Klein Lädt ein.

Mandarinengries1

TEIG

225 g weiche Butter

160 g Zucker

Mark einer Vanilleschote

3 Eier

230 g Mehl

1 TL Backpulver

100 g gemahlene Mandeln

100 g Weichweizengrieß

150 ml Milch

1 TL Abrieb eine Mandarine

Saft von 4 Mandarinen

GUSS

1 frisches Eiweiß

1 EL Mandarinensaft

200 gesiebter Puderzucker

Zubereitung

Ofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen

Kastenform (25cm Länge oder Gugelhupfform) fetten und mehlen oder mit Grieß ausstreuen

Butter, Zucker und Vanillemark schaumig schlagen. Eier zugeben und weiter cremig rühren. Mehl, Backpulver, Mandeln und Grieß vermengen und unter den Teig rühren. Milch, Abrieb der Mandarine und den Saft (bis auf einen EL für den Guss) unterrühren.

Teig in die Backform füllen und ca. 50-60 Minuten backen.

10 Minuten auskühlen lassen und aus der Form lösen. Dann vollständig auskühlen lassen

Für den Guss das Eiweiß mit dem Saft und dem Puderzucker glattrühren und über dem Kuchen verteilen und nun nach herzenslust dekorieren

Mandarinengrieskuchen