Zuckerküssle von Judith

K(l)eine Sünden

Amor & Kartoffelsack präsentiert eine Pfirsich-Ziegenkäse-Tarte

Ein Kommentar

Heute gibt es ein ganz fantastisches Rezept, mit tollen Bildern. Nein, nicht von mir, sondern von der überaus sympathischen Sonja, die den Blog Amor & Kartoffelsack für euch schreibt. Allein der Name hatte es mir schon von Anfang angetan. Aber stöbert einfach mal selbst bei ihr und ihr werdet nichts finden was irgendwie auch nur annähernd 0815 ist und trotzdem sind es Dinge die für jedermann nach zu kochen oder zu backen sind…. Gönnt euren Geschmacksnerven einfach mal was anderes, eine Kombination aus süß und herzhaft.Hier findet ihr sie bei Facebook https://www.facebook.com/AmorundKartoffelsack?ref=ts&fref=ts.

amor & Kartoffelsack

Liebe Sonja, ich möchte mich ganz herzlich bei dir für diesen tollen Beitrag, diese tollen Bilder und das leckere Rezept bedanken. Das du dir die Zeit dafür genommen hast. Bei der nächsten Gelegenheit werde ich diese kleine Köstlichkeit ausprobieren.

Nun aber genug von mir, jetzt ist Sonja dran….

 

Hallo Ihr Lieben!
Heute darf ich als Gast bei Judith mal vorbeitippen. Mein Name ist Sonja und ich betreibe einen Food- und Genussblog namens Amor&Kartoffelsack und das seit knapp einem Jahr.
Ich finde es wirklich super, dass ich heute hier sein darf. Danke dafür, liebe Judith!
Auf meinem Blog finden sich ganz unterschiedliche Dinge von süß bis sauer, von klassisch bis experimentell… würde mich sehr freuen, wenn Ihr mal vorbeischaut.
Mitgebracht habe ich Euch etwas Gebackenes, aber etwas eher Herzhaftes. Passt perfekt zum Sommer als kleines Mittag- oder Abendessen!

 

Pfirsich küsst Ziege

 
Ziegenkäsetarte mit Thymian und Pfirsich

 

Pfirsich Ziege

Das Törtchen auf dem Foto wurde in einem speziellen Tartelettes-Förmchen zubereitet. Genauso denkbar wären Muffinmulden oder die Zubereitung einer einzelnen großen Tarte. Die Backzeit muss je nachdem reguliert werden.

Zutaten für den Flammkuchenteig:
– 250 g Mehl
– 1/2 Pck. Hefe
– Prise Zucker
– Prise Salz
– 1/8 l lauwarmes Wasser (bei Bedarf etwas mehr)
– 3 EL Öl

1 EL zimmerwarme Butter, zum Ausstreichen der Tartelettes-Formen
Zubereitung:
1. Teig herstellen und eine halbe Stunde gehen lassen
2. Teig dünn ausrollen auf einer bemehlten Fläche
3. je nach Bedarf rund ausschneiden und in die bebutterten Förmchen geben

Zutaten für die Füllung (Je Tartelette (!) ):
Ca. 60 g Ziegenfrischkäse (geht auch mit normalem Frischkäse)
1 halber Pfirsich, in Spalten geschnitten
2 Zweige Thymian, davon die Blättchen gezupft
1 TL Honig
1 TL gutes Olivenöl
Pfeffer aus der Pfeffermühle

 
Zubereitung:
1. Ziegenfrischkäse in die Förmchen mit dem vorbereiteten Teig flächendeckend geben
2. Thymian darüber streuen
3. Olivenöl darüber träufeln
4. Für ca. 13 – 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen (160 Grad Umluft/175 Grad Ober-/Unterhitze) geben
5. Gleich nach dem Herausholen Honig darüber gießen und vor dem Servieren einmal Pfeffer darüber geben
6. Je nach Frischkäseart kann es notwendig sein auch ein wenig Salz darüber zu geben, bei uns war dies nicht notwendig

 

Zutaten für den Beilagensalat:
200 g Rucola
5 sehr (!) frische Champignons, in Scheiben geschnitten
5 EL Aceto, Bio
2 TL Olivenöl
Je 1 Prise Salz, Zucker und Pfeffer

Zubereitung:
1. Alles miteinander vermengen, anrichten
Die perfekte geschmackliche Ergänzung ist die scharfe Tomatencreme von Carandini.

 

Klingt das nicht super? Also, los geht´s in den nächsten Supermarkt und dann ab in die Küche…. Macht´s euch schön, eure Judith

 

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Amor & Kartoffelsack präsentiert eine Pfirsich-Ziegenkäse-Tarte

  1. Hallo Judith!
    Es ist mir eine große Ehre, dass ich bei dir zu Gast sein darf. Dankeschön!
    Hiermit ergeht eine herzliche Einladung an dich mal auf meinem Blog Gast zu sein und ganz lieben Dank für deine lieben Worte…
    ui ui ui… da wird der kleine Amor ja ganz rot im Gesicht…
    Viele liebe Grüße aus Nürnberg,
    Sonja
    PS: Vielleicht hast du ja Lust bei meinem Blogevent mitzumachen, das heute gestartet hat/ist.
    PPS: Und nicht vergessen… immer auf tief fliegende Kartoffeln achten *grins*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s