Zuckerküssle von Judith

K(l)eine Sünden

Schokoladendonuts

Ein Kommentar

Ich bin KEIN Schokoholic, doch manchmal brauche auch ich einfach nur Schokolade, ohne Creme ohne Schnick und Schnack

Und da hab ich mal ein Rezept bei Schön und fein entdeckt, mir ein Donutblech besorgt und losgelegt.

Ich würde sagen death by chocolate trifft es genau. woooooooooooow lecker

Untitled design(21)

 

Ihr braucht für ca. 14 Stück:

3 EL Öl

150g Zucker

2 Eier (M)

250g Mehl

1/2 TL Backpulver

1/2 TL Natron

60g Backkakao

1 Prise Salz

250 ml Milch

1 TL Vanilleextrakt oder das Mark 1/2 Vanilleschote

Heizt den Ofen auf 170°C vor, fettet das Donutblech ein und los gehts


Schlagt das Öl mit dem Zucker schaumig auf und rührt dann nacheinander die beiden Eier hinein. 
Mischt in einer anderen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Kakao und Salz und mix das Ganze unter die Zuckermischung. Gebt danach die Milch und die Vanille hinzu.

Den Teig am Besten in einen Spritzbeutelfüllen und in die Form spritzen. 2/3 befüllen reicht schon, sonst backen sie über.

  Ca. 15 Minuten dürfen eure Donuts nun backen, schaut aber nach, denn jeder Ofen ist ja anders.

Nun lasse ich die Donuts ein paar Minuten im Blech und dann stürze ich sie auf ein Kuchengitter und lasse sie komplett auskühlen.

Währenddessen könnt ihr ja schonmal die Schokolade schmelzen oder eine Glasur vorbereiten. Ich habe Zartbitterschokolade genommen und Streusel.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Schokoladendonuts

  1. Oh sieht das lecker aus…! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s