Zuckerküssle von Judith

K(l)eine Sünden

Erdbeermascarponefüllung (Hochzeitstorte)

Hinterlasse einen Kommentar

Und hier die Füllung die ich für die Milchmädchentorte verwendet habe.  Zum Rezept für die Milchmädchenböden gehts hier entlang https://zuckerkuesslevonjudith.wordpress.com/2014/04/07/milchmadchentorte/

Das Rezept für die Füllung hab ich bei mytoertchen.blogspot.com gefunden

Eigentlich sollte in die Füllung Sahne mit rein, es war aber so heiß an dem Tag, das sie mir zweimal geronnen ist beim Schlagen. Ich habs dann aufgegeben und sie einfach weg gelassen. Hat trotzdem funktioniert.

Zutaten reichen für eine 28 er Springform

400 g Erdbeeren (frisch oder TK)

75 g + 1 TL Zucker

(100 g Schlagsahne)

250 g Mascarpone

250 g Quark (40%)

1 Pck Vanillezucker

7 Blatt Gelatine

1 und 6 Blatt Gelatine getrennt voneinander in kaltem Wasser einweichen. Die frischen Erdbeeren waschen und entgrünen. TK erdbeeren einfach antauen lassen. Erdbeeren pürieren. 100 g Püree mit einem TL Zucker verrühren.

1 Blatt Gelatine ausdrcken und bei schwacher Hitze auflösen. Die 100 g Püree Eßlöffelweise zu der Gelatine geben und schnell unterrühren. Beiseite stellen

Nun die Sahne steif schlagen. Mascarpone, Quark, Vanillezucker und das restliche Püree verrühren. Die  6 Blatt Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. Erst 2 Eßlöffel Creme unter die Gelatine rühren, dann die Gelatine schnell! unter die Creme rühren. Sahne unterheben.

Nun immer etwas von der Creme auf den Boden streichen und ein bisschen von dem seperatgehaltenen Püree darauf verteilen.

Torte gut durchkühlen lassen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s