Zuckerküssle von Judith

K(l)eine Sünden

Boston Cream Cupcakes

7 Kommentare

Ich hab mir letztes Jahr das Buch „Süße Sünden“ der Hummingbird Bakery gekauft und diese Cupcakes als erstes nachgebacken. Und danach war klar, dieses Backbuch mag ich besonders gern….. Alles was ich bisher daraus nachgebacken hat war einfach ultra lecker…

Hier jetzt die leckeren Boston Cream Cupcakes mit einer leckeren Füllung…

vostoncream

Zutaten

(für 12 Stk.)

Für den Boden

80 g weiche Butter
250 g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
240 g Mehl
1 EL Backpulver
1 Prise Salz
2 Eier
240 ml Vollmilch

Für die Füllung

250 ml Vollmilch
1/2 Pk. Vanillezucker
2 Eigelb
25 g Zucker
1 EL Mehl
1 EL Speisestärke

Für das Topping

150 g weiche Butter
300 g Staubzucker
2,5 EL Milch
3 EL Backkakao

Zubereitung

Backofen auf 190°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Muffinbackblech mit Papierförmchen auslegen und beiseitestellen.

Für den Teig Butter mit Zucker, Vanillezucker, Mehl, Backpulver und Salz bei niedriger Geschwindigkeit mit dem Rührgerät verrühren, bis eine sandige Masse entstanden ist.

Eier und Milch verquirlen. Drei Viertel davon langsam unter die sandige Masse rühren, bis sich alles gut verbunden hat. Die restliche Eiermilch zugießen und alles bei mittlerer Geschwindigkeit zu einem glatten Teig verrühren.

Die Papierförmchen zu zwei Dritteln mit Teig füllen. Im vorgeheizten Backofen ca. 18-20 Minuten backen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Füllung Milch und Vanillezucker aufkochen. Eigelbe, Zucker, Mehl und Speisestärke in einer Schüssel mit dem Schneebesen glatt verrühren.

Die kochende Milch vom Herd nehmen. Zuerst 4 EL von der Milch unter die Eigelbmischung rühren, dann alles zur heißen Milch in den Topf gießen und gut unterrühren.
Unter Rühren aufkochen und 1 Minute kochen lassen, bis die Creme andickt. Den Pudding in eine Schüssel füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und 45 Minuten auskühlen lassen.

Für das Topping alle Zutaten miteinander gut verrühren, bis eine cremige Masse entstanden ist.

Bei jedem Cupcake mit einem scharfen Messer einen 2 cm breiten und 3 cm tiefen Kegel herausschneiden, Deckel dabei aufbehalten! Mit einem Teelöffel in jedes Loch etwas Vanillepudding geben und den Deckel wieder aufsetzen.
Cupcakes mit dem Topping nach Belieben verzieren.

 

Advertisements

7 Kommentare zu “Boston Cream Cupcakes

  1. Die sehen ja super aus, liebe Judith. Ich mag das Buch der Hummingbird Bakery auch sehr aber diese Küchlein muss ich wohl überblättert haben. 😉
    Viele Grüße
    Sarah

  2. Noch eine Kalorienbombe mehr, die platzen muss. Und zwar irgendwann, bei mir in der Küche. 😉
    Rezept gespeichert. Merci. Die sehen köstlich aus!
    Schönes We,
    Nicole

  3. Ui, toll!hast du ein Foto von innen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s